Besuchen Sie uns beim Designblok in Prag!

14. 9. 2021

Das 23. Jahr des Prager Designblok, der größten Designmesse Mitteleuropas, findet dieses Jahr vom 6. bis 10. Oktober statt. Sie finden uns auch unter den Ausstellern an zwei Orten - im Gabriel Loci-Komplex in Smíchov (Platznummer 100) und im Museum für Angewandte Kunst in Prag in Josefov (Platznummer B.07).

Das diesjährige Thema ist Glück. Was bedeutet das für uns?

 

Glück ist etwas zu erschaffen

"Ich genieße immer noch die Gelegenheit, unsere Produkte zu entwickeln. Sowohl die ersten Skizzen unserer Designer als auch dann in der Werkstatt, wenn ich die Produktion der ursprünglichen Idee unter den Händen unserer Leute sehe.“ Jitka Hurábová

Die Zusammenarbeit mit Designern ist für uns immer eine Bereicherung. Beim diesjährigen Designblok stellen wir Ihnen eine Neuheit vor, die durch unsere Zusammenarbeit mit dem jungen tschechischen Designer Martin Foret entstanden ist.

Der TRIVI-Stuhl vereint maximale Leichtigkeit in Design und Komfort bei gleichzeitiger Beibehaltung von Funktionalität und Zuverlässigkeit. Das Zusammenspiel von Holz und Metall spiegelt den aktuellen Trend des charismatischen Minimalismus wider und macht TRIVI zu einem idealen Stück für künstlerisch abgestimmte Interieurs, aber auch für Cafés und Restaurants. Live zu sehen in den Räumlichkeiten von Gabriel Loci, im 1. Stock im Bereich Superstudio. Wenn Sie mehr über den Lehrstuhl erfahren möchten, treffen Sie uns am Mittwoch, den 7.10. ab 17 Uhr am Glas und fragen Sie, was Sie interessiert.

Familiensilber

Unsere zweite Installation sehen Sie im Museum für Angewandte Kunst im Bereich Family Silver. Wir fühlen uns geehrt, dass die Veranstalter uns gewählt haben. In Kooperation mit der Kreativagentur Monument Office stellen wir Ihnen unser FLEXI-Sortiment in einer Form vor, die Sie nicht erwarten würden.

Wir freuen uns auf Dich!

News

Wir upcyclen unsere Stoffreste

Bei der Produktion von unseren Sitzmöbeln verwenden wir Kilometer an qualitativ hochwertigen und schönen Polsterstoffen. Es ist leider nicht möglich, den Produktionsprozess frei von Abfällen zu gestalten. Wir wissen dies und verfolgen stringent das Ziel, Abfälle zu vermeiden.  Paradoxerweise...